Kulturkreis Meerbusch

Dienstag, 23 August 2016 23:42

MKK besucht die Fotoausstellung von Andreas Gursky im K20

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Heute waren wir im Museum K20 in Düsseldorf am Grabbeplatz und haben die Ausstellung von Andreas Gursky gesehen. Da er selbst auch in Düsseldorf lebt, erfährt seine Ausstellung "Andreas Gursky - nicht abstrakt" ein hohes Maß an Interesse seitens der Bevölkerung, besonders der Anhänger der Fotografie.

Gursky ist der höchstbezahlte und erfolgreichste Fotograf weltweit. Mit heute 61 Jahren blickt er auf viele Jahre Schaffenskraft und Erfahrung zurück. Da es sich bei seinen Bildern meist um großformatige Industriebilder handelt, ist die Anzahl seiner hier ausgestellten Werke nicht so hoch. Doch sie faszinieren den Betrachter, und man kann nicht genug von jedem Bild sehen. Schließlich sind die Themen seiner Ouevres ganz aktuell und jeder versteht sie. Sie gewährt erstmals einen Blick auf neue Arbeiten des renommierten Düsseldorf Fotokünstlers, die er für dieses Projekt extra konzipiert hat und erstmalig neben ausgesuchten älteren Werken im K20 präsentiert.

Auf seinen neuesten Kunstwerken sieht der Zuschauer überdimensional große "Tulpenfelder" (2015), Konsumschauplätze wie "Mediamarkt" (2016) und "Amazon" (2016) sowie eine von Solarfeldern verfremdete Landschaft - "Les Mées" (2016). Noch eine Anmerkung zu dem Bild "Amazon": Es ist ca. zwei mal vier Meter groß, mit Tausenden Einzelteilen, die sich wie Pixel des Kaufrauschs lesen lassen. Die Überfülle an Konsumgütern ist Merkmal unserer Zeit und kommt in diesem Bild deutlich zum Ausdruck. Eine ähnliche Aussage macht auch sein Bild "Mediamarkt".

Seit seinen frühen Jahren hat Gursky manche seiner eigenen Werke mit einer besonderen Zählung in römischen Ziffern versehen. In der Robert-Rademacher-Galerie des K20 wird die Reihe dieser Werke durch jüngste Arbeiten fortgesetzt. Sie treten hier in einen überraschenden Dialog mit Bildern der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Ein Besuch lohnt sich unbedingt. Die Ausstellung läuft noch bis zum 6. November.

Steffi Valentin

Gelesen 2776 mal Letzte Änderung am Dienstag, 23 August 2016 23:52

Schreibe einen Kommentar

50 Jahre Meerbusch

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER des Meerbuscher Kulturkreises bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
captcha 

Kalender

« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Finde uns auf Facebook