Jahresprogramm

    
Datum:
23.11.2023
Zeiten:
14:00-15:00
Ort:
Düsseldorf
Adresse:
K20/Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, Düsseldorf

Ausstellungsführung mit Dr.  Margot Klütsch

Die Kunstsammlung K 20 stellt den Maler Chaim Soutine (1893-1943) in einer Einzelausstellung vor. Dessen pastose, farbintensive Gemälde sind Malerei pur. Nachsichtige Porträts von Menschen aus den unteren Gesellschaftsschichten, verfremdete Landschaften und geschlachtete Tiere spiegeln das zerrissene Lebensgefühl einer ganzen Epoche.

Chaim Soutine stammte aus einer mittellosen kinderreichen jüdischen Familie. Er wuchs in einem nicht gerade kunstfreundlichen Umfeld in der Nähe von Minsk (Weißrussland) auf. 1913 zog er nach Paris, wo er auf Künstler der Avantgarde wie Picasso und Modigliani traf. Als Emigrant blieb er dort jedoch zeitlebens Außenseiter. Heute zählt er zu den bedeutenden und einflussreichen Vertretern der klassischen Moderne.

Treffpunkt: 13:45 Uhr im Eingangsbereich des K20/Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, Düsseldorf

Kosten: 19 € Mitglieder (mit ArtCard 9 €), 21 € Gäste (mit ArtCard 11 €)

Anmeldung  bis  09.11.2023 bei Christa Ahrens-Wilke, Tel. 02159 50543 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Überweisung bei Anmeldung

  Ausstellungen |  450