Kulturkreis Meerbusch

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Festschrift

Donnerstag, 16 Juli 2020 23:45

40 Jahre Engagement für Kunst und Kultur

Mit einer Festschrift zum 40. Geburtstag erleben Sie die Geschichte des Meerbuscher Kulturkreises von der Idee bis zur Gegenwart. Viele Erinnerungen und hunderte Fotos sind in diese Broschüre eingeflossen. Der MKK engagiert sich für bildende Kunst, Denkmalpflege, Musik, Literatur sowie Theater. Mit unseren Mitgliedern und Freunden erleben wir die Welt der Kunst und Kultur auf Tagesausflügen und Kulturreisen. Zahlreiche Projekte und Förderungen für Integrationsangebote und die junge Generation gehören ebenfalls zu unserem Portfolio.

Unsere Mitglieder haben die Festschrift bereits in gedruckter Form zugestellt bekommen. Gerne möchten wir Ihnen die Gelegenheit bieten, unser Buch zum runden Geburtstag auch digital zu erleben.

>> Download Festschrift "40 Jahre MKK" aus der Dropbox

(Der Downloads ist kostenlos. Sie benötigen keine Registrierung und keinen Premium-Account bei Dropbox.)

Alternativ können Sie die Festschrift als Druckerversion für 10 Euro plus Porto oder Abholung erhalten bei Dr. Lothar Beseler. 

40 Jahre Meerbuscher Kulturkreis - 40 Jahre Engagement für Kunst und Kultur

Vor 40 Jahren gründete der damalige Erste Beigeordnete der Stadt Meerbusch und spätere Stadtdirektor von Kaarst, Dr. Stephan Grüter, gemeinsam mit dem FDP-Vorsitzenden Dr. Frid Muth und weiteren Mitstreitern den Meerbu-scher Kulturkreis. Sie taten dies in der Erkenntnis, dass die Beschäftigung mit Kunst und Kultur nicht allein Aufgabe der Kommune ist, sondern zu allererst die Menschen in Meerbusch angeht und von ihnen ausgehen sollte.

Der Meerbuscher Kulturkreis wollte nie ein elitärer Verein für einen begrenzten Personenkreis sein. Er war und ist offen für alle gesellschaftlichen Schichten, wenn auch nicht verkannt werden darf, dass die Menschen, die die Veranstaltungen des Meerbuscher Kulturkreises besuchen, im Regelfall einen Zugang zur Kultur haben. Doch manchmal treffen sich bei den Veranstaltungen des Meerbuscher Kulturkreises, wie z.B. auf Reisen und bei dem Besuch von Ausstellungen Menschen, die sich in der Gemeinschaft mit anderen einfach wohlfühlen, sich mit ihnen austauschen wollen und nur Freude am Leben haben. Häufig werden über den Verein Freundschaften geschlossen. Und gelegentlich ist es ein Verein, mit dem Menschen ihre Einsamkeit überwinden können. Der Meerbuscher Kulturkreis ist damit nicht nur ein Kulturverein, sondern auch ein sozialer Verein, der einiges für den Zusammenhalt unserer Meerbuscher Gesellschaft tut.

Ich danke der Stadt Meerbusch, dass sie mit ihren Einrichtungen ein Ambiente geschaffen hat, in dem sich der Meerbuscher Kulturkreis entfalten kann. Mein Dank gilt aber auch den Mitarbeitern der Stadt, die uns immer mit Rat und Tat unterstützt haben. 40 Jahre Meerbuscher Kulturkreis sind eine Erfolgsgeschichte. Wenn es ihn nicht bereits geben würde – man müsste ihn gründen.

In diesem kleinen Buch zum runden Geburtstag wird an vielen Beispielen dargestellt, wie der Verein in der Vergangenheit gearbeitet hat und wie er tätig ist, was er macht und wo er sich engagiert. Damit die Vereinsmitglieder, auf die der Verein angewiesen ist, die ihn mit Leben erfüllen und die ihre Ideen in die Vereinsarbeit einbringen, sagen können: „Es ist schön, dass es diesen Verein gibt und dass ich Mitglied sein kann.“Diese Schrift will auch die Außenstehenden ansprechen. Ihnen wollen wir mitteilen: Man kann auch ohne Vereinsmitgliedschaft Veranstaltungen des Meerbuscher Kulturkreises besuchen. Denn Kunst und Kultur sind für alle da: für Sie und für Dich.

Diese Schrift soll aber auch ein Dankeschön an alle sein, die sich in den letzten 40 Jahren im Vorstand und im Beirat des Vereins engagiert, Vorschläge gemacht und Veranstaltungen durchgeführt haben. Denn ohne sie gäbe es den Verein nicht. Aber es sollen auch nicht die vielen Sponsoren vergessen werden, die den Meerbuscher Kulturkreis unterstützten. Hier ist vor allem die Sparkasse Neuss zu nennen, aber auch die Volksbank Meerbusch, die WBM, heute Stadtwerke Meerbusch, die Stadt Meerbusch und viele weitere mehr. Ohne sie hätte der Verein nicht alles das, was in dieser Broschüre dargestellt wird, verwirklichen können. Deshalb an dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren. Und schließlich ein persönliches Wort: ich bin ein wenig stolz, Vorsitzender dieses Vereins zu sein.

Dr. Lothar Beseler


 

Dieses Werk war nur möglich durch das Engagement vieler Personen. Ein ganz besonderes "Danke" geht an Gisela Sassmanshausen, Dr. Thomas Wollf und Inken Kuntze, für unzählige Stunden Planung, Recherche, Zusammenstellung und Gestaltung.

Freigegeben in Neues vom MKK

50 Jahre Meerbusch

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER des Meerbuscher Kulturkreises bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
captcha 

Kalender

« Oktober 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Finde uns auf Facebook