Amsterdam-Reise 12. und 13. Mai 2015

Das Wetter war wie die Stimmung unter den Teilnehmer(inne)n der Reise genau wie die Ausstellungsbesuche "Der späte Rembrandt" am 12. Mai und im "Van Gogh Museum" am 13. Mai einfach bombastisch! Mit 51 Teilnehmern war unser Bus von Graf's-Reisen komplett ausgebucht.

Der Andrang vor beiden Museen war erwartungsgemäß riesig. Deshalb hatte der MKK alle Tickets und die Führungen bei Van Gogh schon im Vorfeld besorgt, so dass lange Wartezeiten vermieden wurden. Die Sonder-Ausstellung "Der späte Rembrandt" im Rijksmuseum kann man durchaus als eine Offenbarung bezeichnen. Eine solche Fülle von Gemälden, Skizzen, Zeichnungen und Radierungen Rembrandts waren selbst für die mitgereisten Künstler ein völlig neues, visuelles Erlebnis. Rembrandt hat im Gegensatz zu seinen zeitgenössischen Künstler-Kollegen eine völlig neue, revolutionäre Bildsprache "erfunden". Abgesehen von seinen meisterlichen Bildkompositionen zeichnen seine Werke eine Lebendigkeit aus, die Gefühle, Empfindungen und Stimmungen zum Ausdruck bringen. Man kann seine Bilder fast als zufällige "Schnappschüsse" bezeichnen, allerdings viele Jahrhunderte, bevor eine Kamera erfunden wurde. Damit hat Rembrandt die Malerei im 17. Jahrhundert revolutioniert.

Nach einer Grachten-Rundfahrt mit holländischen, englischen, französischen, deutschen und russischen Erläuterungen gab es noch ein typisch niederländisches Festmahl (Frikandel, Bitterballetjes, Croquetten, Fritten rot/weiß).

Auch am zweiten Tag konnte unsere Reisegruppe an langen Schlangen vorbei das Van Gogh Museum betreten. In kleinen Gruppen wurden wir sachkundig durch das Museum geführt. Trotz der einstündigen Führung hatten sich viele Teilnehmer der Reise immer noch nicht satt gesehen. Verständlich, denn: Wann bekommt man in diesem Leben noch einmal eine solche Gelegenheit.

Danach verteilten sich die Mitglieder, Freunde und Gäste des MKK in einer der schönsten Altstätte Europas, um noch einmal die Sonne und das kulinarische Angebot zu genießen oder die kulturellen Erlebnisse Revue passieren zu lassen.

Gegen 19 Uhr waren wir zufrieden und erfüllt zurück in Meerbusch. Die souveräne, ruhige und entspannte Fahrweise des Fahrers wurde aus dem Überschuss der Reisekasse belohnt.

Freigegeben in Neues vom MKK
Donnerstag, 26 Februar 2015 11:06

Gelegenheit nutzen - Rembrandt und Van Gogh

Nur noch bis zum 17. Mai präsentiert das Rijksmuseum nach über 20 Jahren das späte Werk Rembrandt van Rijns. Wir haben uns deshalb kurzfristig entschlossen eine zweitägige Kulturreise nach Amsterdam anzubieten.  Besuchen Sie mit dem MKK vom 12.-13. Mai 2015 Amsterdam. Die Reise umfasst mit Besuchen der Museen

RIJKSMUSEUM - Der späte Rembrandt

+ Van Gogh Museum

die Fahrt mit einem modernen Fernreisebus und Übernachtung/Frühstück im 4-Sterne Hotel Hampshire.

Weitere Infos

Freigegeben in Neues vom MKK
Donnerstag, 26 Februar 2015 10:32

Amsterdam-Reise

Amsterdam 12. + 13.  Mai 2015

RIJKSMUSEUM - Der späte Rembrandt

Nicht verpassen: Nur noch bis zum 17. Mai präsentiert das Rijksmuseum nach über 20 Jahren das späte Werk Rembrandt van Rijns.

+ Van Gogh Museum

Die faszinierende Welt von Vincent van Gogh: Vergleichen Sie seine künstlerische Entwicklung mit anderen Künstlern seiner Zeit.

Zweitägige Kulturreise in einem modernen Fernreisebus mit Komfortausstattung

  • Übernachtung und Frühstück im 4-Sterne-Hotel Hampshire in Mijdrecht bei
  • Amsterdam inklusive Reiseleitung, Eintritts-Tickets in die Museen und Führungen.
  • Reisepreis für MKK-Mitglieder: EUR168,--
  • pro Person im Doppelzimmer. Der Preis für Nicht-Mitglieder beträgt EUR 188,–
  • Einzelzimmer-Zuschlag EUR 29,-
  • Eine eventuell anfallende Citytax ist nicht im Reisepreis enthalten und muss vor Ort bezahlt werden.
  • Abfahrt: 12.05. 7.00 Uhr Dr.-Franz-Schütz-Platz in Meerbusch-Büderich, 7.15 Uhr am Fouesnant-Platz in Meerbusch-Strümp und um 7.25 Uhr am Osterather Bahnhof, P+R-Parkplatz. Die Rückkehr ist vorgesehen am 13.05. gegen 21.00 Uhr.

Anmeldungen und Informationen:

Meerbuscher Kulturkreis,

Helmut Krüger, Am Striebruch 31, 40668 Meerbusch

Telefon 02150-1226, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Leistungen verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit, deshalb bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung spätestens bis zum 20. März 2015.

 

 

Freigegeben in Kulturreisen