BENEFIZ KONZERT für JASMIN-HILFE e.V.  mit dem Damaskus Strring Quintett

Freitag, 17. November 2017 um 19.30 Uhr
im Forum Wasserturm, Rheinstr. 10, 40668 Meerbusch Lank-Latum

unter der Schirmherrschaft von Oliver Keymis, Vizepräsident des Landtages NRW

Der syrische Kontrabassist Raed Jazbeh wollte sich nach seiner Flucht 2013 nach Deutschland nicht einfach hier nur untätig aufhalten, er suchte über die sozialen Netzwerke und begann darüber die jetzigen Kollegen des syrischen Nationalorchesters, die ebenfalls nach Europa geflüchtet waren, zusammen zu führen. Er initiierte das Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO), welches sich einen Namen machte und erfolgreich in Deutschland und im Ausland konteriert. Aus SEPO rekrutierten sich zwei Kammermusikensembles. Eines davon ist das Damaskus String Quintett, das auf Einladung des Meerbuscher Kulturkreises und der "Jasmin-Hilfe e.V." nach Meerbusch kommt. Beim Benefizkonzert im Forum Wasserturm am Freitag, 17. November spielt das Quintett Werke aus Deutschland und Syrien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Der Eintritt ist frei, für Spenden sind wir sehr dankbar.

Alle Spenden gehen über den Verein Jasmin-Hilfe e.V. direkt in die Flüchtlingslager in der Bekaa-Ebene im Libanon zur Hilfe „vor Ort“.

Veranstalter: Meerbuscher Kulturkreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Meerbusch, dem Rotary Club Meerbusch, evangelische Kirchengemeinden Osterath und Lank/Strümp  sowie anderen Gleichgesinnten.

Jasmin-Hilfe e.V.
c/o Marlene Abbara
Internet: https://www.jasminhilfe.com/
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Freigegeben in Neues vom MKK

DER MEERBUSCHER KULTURKREIS UNTERSTÜTZT SEIT 2014

„JASMIN-HILFE e.V.“ humanitäre Hilfe für syrische Kinder VOR ORT.

Der Verein wurde 2013 von Frau Marlene Abbara und Frau Soumaya el Azim gegründet.

Unsere Mitglieder Ingrid Kuntze und Eva Herriger knüpften den Kontakt zu Frau Abbarra und ihrem Ehemann, einem syrischen Arzt. Dieser Verein sammelt Spendengelder ausschliesslich zur Hilfe vor
Ort: Für die Lager im Libanon, in denen Tausende Kinder und Flüchtlinge seit Jahren leben - in der Hoffnung, eines Tages wieder in ihre Heimat Syrien zurück zu kehren -, und darüber hinaus für Waisenhäuser und ein medizinisches Zentrum in Tripoli. Wir, der MKK, möchte zunächst von unseren Aktivitäten für die „Jasmin-Hilfe e.V.“ berichten. Wir haben mehrere Sonderveranstaltungen durchgeführt:

Dezember 2014 und April 2015      

Theateraufführungen des Jugendtheaters des MKK (Roger Gerhold)
Oktober 2015  Versteigerung anlässlich unserer Soiree (Dr. Lothar Beseler)
November 2015 Benefizkonzert mit vielen Meerbuscher Musikern (Ingrid Kuntze), Schirmherrschaft : Oliver Keymis, Vizepräsident des Landes NRW  
Seit Mitte 2015  Kreatives Arbeiten mit Flüchtlingskindern in Meerbusch (Helmut Krüger)

Wir, der MKK, werden auch in Zukunft weitere Projekte entwickeln, angesichts der aktuellen dramatischen Lage denken wir, das ist ein absolutes „Muss“… Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die uns unterstützen.

Für besonders Interessierte gibt es noch Berichte des Vereins „Jasmin-Hilfe e.V.zur aktuellen Situation :„Wer wir sind und was wir wollen“, die im Internet unter www.jasminhilfe.com zu finden sind.

Freigegeben in Neues vom MKK