Reiseberichte

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Antwerpen

Donnerstag, 22. September 2022 00:51

Reisebericht: Zweitägige Kulturreise nach Antwerpen

Nach einer Fahrt von ca. 2,5 Stunden mit dem Reisebus traf die Reisegruppe des MKK gegen Mittag am Hotel in Antwerpen-City ein. Ein schmackhaftes Mittagsbuffet und eine Tasse Kaffee sorgten dann für die erforderliche Kräftigung der Teilnehmer für das folgende Besichtigungsprogramm. Im Rahmen einer ca. 2 stündigen Stadtrundfahrt mit dem eigenen Bus zeigte ein Reiseführer den Teilnehmern dann markante Punkte in der Stadt und der näheren Umgebung. So konnte sich die Gruppe einen guten ersten Eindruck vom Stadtensemble machen. Insbesondere die sehr unterschiedlichen Baustile der teilweise sehr alten bis in die Moderne reichenden Häuser hinterließen einen starken Eindruck.
Anschließend bildeten sich zwei Gruppen für den folgenden Stadtrundgang, der von einem weiteren Stadtführer begleitet wurde. Viele berühmte Gebäude wie die Festungsanlagen am Scheldeufer, Reste der alten Stadtmauer, den Groote Plaats und das Areal rund um die Kathedarale wurden wahrgenommen und von den Guides mit Hintergrundinformationen anschaulich dargestellt.
Nach kurzer Erholungspause im Hotel trafen sich die Teilnehmer dann zur Fahrt mit dem Bus zum Abendrestaurant in der City. Ein sehr schönes Essen in guter Atmosphäre hat dazu beigetragen, dass sich sehr interessante Gespräche ergaben und mit dem wohligen Gefühl ging es anschließend zurück ins Hotel.

Der zweite und letzte Tag des Antwerpen-Besuchs begann dann mit einer Busfahrt zur Liebfrauen-Kathedrale. Dort führten zwei Guides die beiden Gruppen durch das unvorstellbar schöne Gebäude. Nach einer kleinen Mittagspause ging es dann weiter zum Rubens Museum, wo in den historische Räumlichkeiten eine wunderbare Vielfalt der Schaffenskunst Rubens dargestellt wurde. Zum Abschluss des Besuchs ging es dann zum Platin Moretus Museum, wo die Entstehungsgeschichte der frühen Buchdruckkunst und die rasante Entwicklung dieser Branche wahrgenommen werden konnte. Hier fanden sich auch eine Vielzahl von Kunstwerken der verschiedenen Epochen mit großer Dominanz von Rubens.
Anschließend erwartete die Gruppen unser Bus und nach kurzer Fahrtzeit fanden sich die Teilnehmer nach vielen guten Gesprächen und interessanten Entdeckungen wieder am Ausgangsort in Meerbusch wieder.

Dr. Thomas Wolff

Freigegeben in Neues vom MKK

*** Die Reise ist ausgebucht ***

Abfahrt am 07.09.um 08.00 Uhr; Rückkehr am 08.09. ca. 20.30 Uhr

Kulturreise nach Antwerpen

Busfahrt nach Antwerpen mit deutschsprachigen Führungen in Museen und Ausstellungen, halbtägige Stadtrundfahrt und Rundgang, Unterbringung im 4 Sterne Hotel “Hyllit” im Centrum von Antwerpen; Details im gesonderten Flyer

Treffpunkt

07.40 Uhr am Park and Ride-Parkplatz Haus Meer in Büderich

Kosten

Fahrt, Unterbringung mit Frühstück, Mittagsimbiss am 07.09., Eintrittsgelder, und Führungen : Mitglieder 240.- DZ / EZ + 54.-/ Gäste 260.- DZ / EZ +54.-

Anmeldung

Bis 15.07.2022 bei Thomas Wolff, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel: 02159 2282

Zahlung bis 30.07.2022

Freigegeben in Kulturreisen
Sonntag, 10. Mai 2015 20:00

Antwerpen – auf Rubens Spuren

MKK Kulturreise am 25. April 2015

Antwerpen, der drittgrößte Seehafen Europas, liegt keine 200 Kilometer von Meerbusch entfernt. Dementsprechend war es möglich, im Rahmen einer Tagesreise auf Rubens Spuren durch die flämische Kulturstadt zu streifen. Unser erstes Ziel, das „Rubenshuis“, gibt wirklich beeindruckende Einblicke in die Welt des berühmten Antwerpener Malers, der allerdings im westfälischen Siegen geboren wurde. Auf anschauliche und lebendige Weise wurde unsere Gruppe durch den Renaissance-Palast geführt, den der Meister nach seiner Hochzeit mit der Antwerpener Patriziertochter Isabella Brant nach eigenen Entwürfen bauen ließ. In der aktuellen Wechselausstellung bekommt der Besucher zusätzlich eine Vielzahl kunstvoller Porträts von Rubens Familienmitgliedern zu sehen. Die Ausstellung „Rubens privat“ ist noch bis zum 28. Juni geöffnet. Wer es einrichten kann, legt seinen Besuch besser auf einen Wochentag, da die Wochenenden sehr gut besucht sind.

Schon zu Rubens Zeiten stand das Haus „De Pelgrom“ in der Pelgrimstraat, in dessen mittelalterlichem Kellergewölbe wir unser Mittagessen einnahmen. Die MKK-Gruppe begab sich nach einer ordentlichen Stärkung mit belgischen Spezialitäten auf den Weg zu einer individuellen Stadtführung. Die Tour führte unter anderem durch romantische Hinterhöfe, über den „Groote Markt“ und zum Vleeshuis, dem prächtigen Markt- und Gildehaus der Antwerpener Fleischer. Zum Glück hatte der morgendliche Nieselregen inzwischen aufgehört, so dass die Antwerpener Sehenswürdigkeiten ungetrübt betrachtet werden konnten.

Endpunkt der Stadtführung war das „Museum aan de Stroom“ (MAS). Das 2011 eröffnete Gebäude besteht aus zehn Ausstellungsebenen, die jeweils um 90 Grad gedreht sind, wodurch die Besucher auf jeder Etage einen neuen Blick auf die Stadt Antwerpen bekommen. Der 360-Grad-Panoramablick über Schelde, Altstadt und Hafen genossen auch die Meerbuscher Kulturreisenden – um so mehr als sich am späten Nachmittag die ersten Sonnenstrahlen zeigten. Das Gebäudeinnere enthält ethnografische Exponate aus aller Welt. Zwei Etagen befassen sich mit der Geschichte des Welthafens Antwerpen. Dazu kommen Wechselausstellungen, aktuell zum Beispiel über Migration und die Folgen des ersten Weltkriegs. Nach Schließung des Museums um 18 Uhr machte sich die MKK-Gruppe auf den Rückweg. Die Tagesreise hatte einige interessante Einblicke in Geschichte und Kultur der flämischen Hafenstadt gebracht. Einige Mitreisende werden sicher zu einer individuellen Vertiefung des Erlebten an die belgische Küste zurückkehren.

Michael Otterbein

Freigegeben in Neues vom MKK

50 Jahre Meerbusch

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER des Meerbuscher Kulturkreises bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
captcha 

Kalender

« Dezember 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Finde uns auf Facebook