Header Schreibtalente

Der 2. Jugendwettbewerbs SCHREIBTALENTE wurde in 2011 vom Meerbuscher Kulturkreis und dem Rhein-Kreis-Neuss veranstaltet.

Das Motto lautete „Fluss“ und 770 Schüler*innen aller Schulformen folgten diesem Schreibanlass in vielfältiger und kreativer Weise. Die Nachwuchsautor*innen im Alter von acht bis achtzehn Jahren reichten 574 Prosabeiträge und 196 Gedichte ein.

Eine neunköpfige Fachjury ermittelte die Preisträger*innen des 2. Jugendwettbewerb SCHREIBTALENTE und 89 Texte wurden in einem illustrierten Buch beim Droste Verlag veröffentlicht wurden. Illustrationen von Schüler*innen des Städtischen Meerbusch Gymnasiums ergänzten das Buch.

Begleitend zum Wettbewerb fanden 26 kostenlose Schreibclubs unter der Leitung von 21 literarisch erfahrenen Schreibclubleiter*innen in den acht Städten des Rhein-Kreis Neuss statt. Viele Lehrerkräfte nutzten angebotene Fortbildungen zum kreativen Schreiben und manche motivierten ganze Schulklassen zur Teilnahme.

Das Engagement der Schulen wurde durch den Sonderpreis für die meisten Einsendungen im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl erneut belohnt. Zudem vergaben die Veranstalter einen Büchergutschein an die zweit- und drittplatzierten Schulen. Alle Preisträger*innen und Gewinnerschulen erhielten eine Urkunde.

Preisträger*innen und Gewinnerschulen

Grundschulen:

1. Preis (Sonderpreis Autor*innenbegegnung): Schüler*innen der Regenbogenschule/GGS Rheinfeld, Dormagen erlebten eine interaktive Lesung mit dem Düsseldorfer Autor Martin Baltscheit (www.baltscheit.de, www.geschichten-vom-loewen.de).

2. Preis (Büchergutschein): Münsterschule/KGS, Neuss

3. Preis (Büchergutschein): St. Josef-Schule/KGS Süd, Grevenbroich

Weiterführende Schulen:

1. Preis (Sonderpreis Autor*innenbegegnung): Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5/6 sowie 10/11 am Gymnasium Korschenbroich erlebten zwei Workshops mit Autor Manfred Theisen (www.manfredtheisen.de)

2. Preis (Büchergutschein): Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Grevenbroich

3. Preis (Büchergutschein): Städtisches Meerbusch Gymnasium

Juror*innen

Die Juror*innen von SCHREIBTALENTE 2011 waren:

  • Dr. Ingrid Böttcher (Germanistin und Sprachwissenschaftlerin)
  • Hedwig von Bülow (Übersetzerin und Autorin)
  • Eva Müller (Kinder- und Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Neuss)
  • Heike Funcke (Programmleitung Kinder- und Jugendliteratur Literaturbüro NRW e.V.)
  • Ulrike Erb-May (jugendstil/LAG Jugend und Literatur NRW e.V.)
  • Renate Kaiser (Jugendbuchautorin, Mitarbeiterin Leseförderprogramm „Antolin“)
  • Astrid Krömer (Autorin, NRW-Preisträgerin „Künstler begegnen Kindern und Jugendlichen“)
  • Stefanie Schnitzer (Theaterpädagogin und Dramaturgin Das Rheinische Landestheater Neuss)
  • Achim Thyssen (Leiter Internationales Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“)

Das Buch

Buch Cover 2010 250

Klappentext

An einem Fluss können tollkühne Abenteuer passieren, es wird Liebe besiegelt oder auch nicht erfüllt. Wie kommen Gedanken in Fluss? Wie ist das eigentlich mit dem Schreibfluss und dem leeren Papier? Datenflüsse ziehen Protagonisten in virtuelle Welten, aus denen es nicht immer ein Entkommen gibt. Eindrucksvolle Texte schildern Geschichtliches am Rhein, die Duisburger Loveparade, eine Mutprobe in Bosnien-Herzegowina oder das Schicksal eines jüdischen Mädchens. Mal auf traurige, frohe oder freche Art erfahren wir vom Grenzfluss zwischen Leben und Tod, von Überfluss und dem Fluss unserer Gesellschaft. Und schließlich: Was wären die Menschen ohne Zeit – und ohne die Zeitelfen von Therana? Was ohne den Fluss der Natur ...

„Mein Blatt ist leer und trocken, ohne Leben.

Plötzlich habe ich eine erste Idee, ein kleiner Bach entsteht.

Aus dieser Quelle wird ein reißender Strom.“

(Aus: „Der Gedankenfluss“ von Antonia Glahe, 10 Jahre, Schreibtalente-Preisträgerin 2011)

„Alle Wege führen nach Rom, sagt man.

Und wo führen Flüsse hin?

In Träumen bringen sie mich an Orte,

wo ich nie gewesen bin.“

(Aus: „Alle Wege führen nach Rom“ von Yildirim Yildiz, 16 Jahre, Schreibtalente-Preisträger 2011)

Preisträger*innen 2. Jugendwettbewerb SCHREIBTALENTE (2011)

Pia Ahrens

15 Jahre

 

Auf immer und ewig

Moritz Baranski

17 Jahre

 

Ich

Carolin Baum

12 Jahre

 

Der Anfang eines wilden Lebens

Paul Bergmann

8 Jahre

 

Wasser Marsch!

Silvio Cardace

16 Jahre

 

Eiszeit

Selin Dag

9 Jahre

 

Die Tränen

Rabia Davarci

9 Jahre

 

Die Flaschenpost

Jennifer Derichs

9 Jahre

 

Nicht mein Thema!

Sarah-Lisa Deutsch

9 Jahre

 

Das Fließen

Simeon Döring

10 Jahre

 

Steinreise

Selina Dorittke

9 Jahre

 

Reißende Strömung

Emily Dornbusch

 9 Jahre

 

Happy auf großer Reise

Irem Dursun

8 Jahre

 

Der Regen

Michelle Feulbach

13 Jahre

 

Eine Schifffahrt auf dem Rhein.

Finn Fischer

10 Jahre

 

Das Wasser der Wahrheit

Isabell Frank

11 Jahre

 

Kanon

Carolin Geiser

8 Jahre

 

Der Abenteurer

Antonia Glahe

10 Jahre

 

Der Gedankenfluss

Miriam Goretzki

12 Jahre

 

Der Traum

Tobias Graef

9 Jahre

 

Der sprechende Fluss

Sara Gröning

16 Jahre

 

Fluss

Franka Grothe

10 Jahre

 

In ewiger Freundschaft

Deniz Gül

16 Jahre

 

Zeitfluss

Clara Güsgen und

Antonia Hütten

12 Jahre

12 Jahre

 

Freundschaft durch

dick und dünn

Laura Haas

12 Jahre

 

Der Wald mit dem geheimnisvollen Fluss

Simeon Haas

10 Jahre

 

Meine Flussgeschichte

Benedikt Haas

8 Jahre

 

Der schöne Fluss

Sonja Hannig

10 Jahre

 

Fluss – Elfchen

Noë Hecker

9 Jahre

 

Ach wie gut, dass niemand weiß

Sarah Heidkamp

17 Jahre

 

Loveparade

Marisa Heim

12 Jahre

 

Die wundervolle Unterwasserwelt

Laura Herzberg

10 Jahre

 

Der geheimnisvolle Caramello

Julia Huhnold

16 Jahre

 

Liebe Familie

Mia von Hirsch

17 Jahre

 

Die Dusche

Annika Hütz

15 Jahre

 

Alltag

Nina Isenrath

14 Jahre

 

Titanic

Fabian Iwanczik

15 Jahre

 

Die Flaschenpost

Annika Jordan

15 Jahre

 

Das Versprechen

Franka Jung

8 Jahre

 

Die Erlösung der Märchenmenschen

Robin Kallus

9 Jahre

 

Wild und sanft

Valeria Kaschade

14 Jahre

 

Vom Leben und Nichtleben des James Bollwed

Caroline Keulertz

14 Jahre

 

Das verratene Ich.

Anna-Maria Kisic

12 Jahre

 

Der Brückenspringer von Mostar

Jonathan Krapp

11 Jahre

 

Der Datenfluss

Paula Krumwiede

12 Jahre

 

Gedankenstau

Sarah Krüssel

9 Jahre

 

Immer diese alten Geschichten

Marvin Küpper

10 Jahre

 

Der Strom

Gweny Mathon

9 Jahre

 

Wasser fließt

Fabian Matjaz

17 Jahre

 

Der Abzug

Lena Mauntel

16 Jahre

 

Antrieb

Julia Moldenhauer

13 Jahre

 

Gewässer

Anas Moussaoui

9 Jahre

 

Überfluss

Janine Mrohs

16 Jahre

 

Heute und Morgen.

Melina Müller

13 Jahre

 

Ich werde es nie vergessen

Bijan Navabi

9 Jahre

 

Die Natur im Fluss – das Geheimnis des Ahornbaums

Richard Neuroth

11 Jahre

 

Ein neuer Freund

Enis Neziri

9 Jahre

 

Der Angler

Fahrettin Oran

9 Jahre

 

Datenfluss

Jan Philipp Otte

9 Jahre

 

Gefühle für einen Roboter

Begüm Özer

9 Jahre

 

Tränen der Trennung

Niklas Pampe

13 Jahre

 

Gedanken wie Ideen

Savanna Passalia

13 Jahre

 

Der Fluss der Zeit

Felix Pelzer

13 Jahre

 

Lauf des Lebens

Irina Pfeifer

17 Jahre

 

Einer unter Vielen

Laura Pohl

16 Jahre

 

Ich erinnere mich.

Luis Polke

10 Jahre

 

Mark braucht Mut

Nicole Preukschat

16 Jahre

 

Die Gedanken

Daniel Reichl

17 Jahre

 

Rondell – Sterbende Flüsse

Franziska Reinholz

 10 Jahre

 

Im Wandel der Zeiten

Nils Rollersbroich

16 Jahre

 

Das Fußballspiel

Jan-Luka Schmitz

18 Jahre

 

Im Fluss der Zeit

Ursula Scholz

14 Jahre

 

Unten am Fluss

Max Schulz

10 Jahre

 

Kanon

Elena Schulze Zurmussen

10 Jahre

 

1.000 Fragen, eine Antwort

Hannah Schummer

10 Jahre

 

Flussglück

Diana Smirnow

15 Jahre

 

Der Weg zum Meer

Theresa Spenrath

12 Jahre

 

Der Fluss der Freude

Nele Stegemerten

10 Jahre

 

Die Zutat der Zeit

Antonia Stutzke

9 Jahre

 

Der fliegende Hut

Alexandra Tröster

16 Jahre

 

Veränderungsfluss

Lina Vahsen

8 Jahre

 

Der Nachdenk-Fluss

Sonja Viersbach

11 Jahre

 

Schmutzige Wellen

Erika Walter

16 Jahre

 

Das Leiden eines namenlosen Schriftstellers

Djamil Werner

16 Jahre

 

Fluss eines Augenblicks

Daniela Wiefhoff

17 Jahre

 

Neue Hoffnung.

Jana Victoria Willemsen

14 Jahre

 

Die Blume und der Fluss

Christian Wohlsdorf

17 Jahre

 

Datenfluss

Yildiz Yildirim

16 Jahre

 

Alle Wege führen nach Rom

Dilek Zengin

14 Jahre

 

Mein Weg