Kulturkreis Meerbusch

    
Datum:
02.12.2020
Zeiten:
08:00-17:00
Ort:
Aachen

Leider aufgrund der Corona-Situation abgesagt.

Tagesbusfahrt nach Aachen: „1520 – Dürer – Karl V. – Künstlerreisen – 2020“

Führung durch die Ausstellung „Dürers Reise nach Aachen und Antwerpen“ im Suermondt-Ludwig-Museum – individuelle Mittagspause –

Führung durch die Ausstellung „Der gekaufte Kaiser – Karls V. Krönung in Aachen und der Wandel der Welt“  im Centre Charlemagne

Kosten: 50 € Mitglieder / 55 € Gäste (Bus, Führungen, Eintritts- und Trinkgelder), max. 20 Teilnehmer

Abfahrt: 8.00 Uhr Büderich Dr. Franz-Schütz-Platz, danach Fouesnantplatz Strümp und Bahnhof Osterath (Kreisverkehr).

Bitte bestätigen Sie Ihre verbindliche Anmeldung bei Christa Ahrens-Wilke, Tel. 02159-50543 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! durch Überweisung bis spätestens

2. November 2020 auf das Konto des MKK.  Eine kostenlose Stornierung dieser Fahrt ist aus organisatorischen Gründen nur bis zum 4. November 2020 möglich.

Im Jahr 1520 reisten zwei bedeutende historische Persönlich-keiten nach Aachen: Karl V., der im Dom feierlich zum König gekrönt werden sollte, und Albrecht Dürer, einer der größten Künstler seiner Zeit. Dürer wollte den frisch gewählten König dazu bewegen, die Privilegien zu erneuern, die er mit dem Tod von Kaiser Maximilian I. eingebüßt hatte.

500 Jahre nach der Ankunft Dürers in Aachen werden hier drei Ausstellungen unter dem Titel „1520 – Dürer – Karl V. - 2020“ eröffnet, die das historische Treffen zum Anlass nehmen, drei Themen zu entfalten. Zwei Ausstellungen besuchen die Teil-nehmer gemeinsam während einer Führung. In der individuellen Mittagspause kann entweder die dritte Ausstellung „Künstlerreisen – Wege zwischen Utopie und Scheitern in der zeitgenössischen Kunst“ im Ludwig Forum für Internationale Kunst besucht oder über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt gebummelt werden. Sicherlich bleibt auch noch Zeit für den Besuch eines  typischen Aachener Lokals z.B. des Cafes „van den Daele“, des „Postwagen“ oder „Zum Einhorn“.

  Reisen |  639