Kulturkreis Meerbusch

Dienstag, 13 August 2019 15:12

MKK-Mitgliederversammlung am 7.7.2019

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 7. Juli 2019 fand im Forum Wasserturm die diesjährige Mitgliederversammlung des MKK statt. Im Zentrum der gut besuchten Veranstaltung stand der Bericht des Vorsitzenden, Dr. Lothar Beseler, über die Entwicklung des Vereins, der aktuell 375 Mitglieder hat.

Dr. Beseler ließ die Vereinsarbeit der letzten 12 Monate Revue passieren und sprach von einem „prallen Jahr“. Er erinnerte die Zuhörer an eine wahrhaft beeindruckende Zahl von Veranstaltungen, zu denen drei einwöchige Reisen (Rumänien, Süddeutschland, Bodensee) gehörten, Tagesbusfahrten, Besuche verschiedener Ausstellungen, des Düsseldorfer Nordfriedhofs, des Landtags NRW sowie der Internationalen Schule in Neuss, Stadtspaziergänge, Kulturstammtische, Konzerte sowie der Musik-Workshop „Gut gestimmt“. Nicht zu vergessen das Projekt „Kunstpfad Latumer See“, für das zahlreiche Künstler bereits Beiträge eingereicht haben.

Schatzmeister Andreas Brauer erläuterte die erfreuliche finanzielle Situation des Vereins, der auch als Förderer zahlreicher kultureller Initiativen in Meerbusch bekannt ist.

In diesem Jahr stand auch die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Dr. Beseler wurde zum siebten Mal in Folge als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt, ebenso die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Heribert Schween und Steffi Valentin. Die beiden bisherigen Beisitzer Ludwig Petry und Helmut Krüger setzen ihre Arbeit im Beirat des MKK fort, an ihrer Stelle wurden Gisela Saßmannshausen und Monika Zehmisch als neue Beisitzer gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

Mit einem Ausblick auf das MKK-Programm im 2.Halbjahr 2019 sowie mit dem Hinweis auf den 40. Geburtstag des MKK im kommenden Jahr schloss Dr. Beseler seinen Bericht.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung erfreute das Werner Kiefaber Trio das Publikum mit dem Programm „Acoustic Moments“. Der Gitarrist Werner Kiefaber, Thomas Schlink am Bass und der Boris Becker an der Percussion boten den begeisterten Zuhörern überwiegend eigene Kompositionen bzw. Bearbeitungen bekannter Songs als Crossover aus Latin, Jazz und Klassik. Das Publikum dankte mit großem Applaus.

Gisela Sassmannshausen

Gelesen 28 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13 August 2019 15:17

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER des Meerbuscher Kulturkreises bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
captcha 

Kalender

« August 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Finde uns auf Facebook