Kulturkreis Meerbusch

Montag, 10. Oktober 2022 14:31

Bericht: Christo und Jeanne-Claude. Paris. New York. Grenzenlos.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Sonntag, dem 11. September 2022, erlebten 20 Teilnehmer*innen eine Führung durch die Ausstellung „Christo und Jeanne-Claude. Paris. New York. Grenzenlos.“ im Museum Kunstpalast in Düsseldorf, das aufgrund der Renovierungsarbeiten von außen den Eindruck erweckt, als sei es von Christo und Jeanne-Claude verpackt worden.

Die fachkundige und spannende Führung erfolgte durch den Kunsthistoriker Georg Herzberg, der den Mitgliedern des Meerbuscher Kulturkreises schon von anderen hervorragenden Führungen bekannt ist.
Nach einer kurzen Einführung in die Biografie und die besonderen Umstände, unter denen Jeanne-Claude und Christo ein Paar wurden, begleitete Georg Herzberg die Gruppe durch die kunsthistorische Entwicklung des kreativen Künstlerpaares seit Mitte der 1950er Jahre bis heute.

Die Ausstellung zeigt zahlreiche Projekte, großformatige Zeichnungen und grafische Arbeiten. Präsentiert werden u.a. die realisierten Projekte wie Wrapped Beetle (1963 Düsseldorf), Wrapped Coast(1968/69 in Sydney), natürlich der verhüllte Berliner Reichstag (1995) und die Verhüllung des Triumphbogens in Paris. Aber auch Entwürfe für das noch nicht verwirklichte Mastaba-Projekt für Abu Dhabi, das bei Realisierung die Dimensionen der Pyramide von Gizeh überböte, werden gezeigt.

Beim Besuch der Ausstellung, sie dauert noch bis zum 22. Januar 2023, beeindruckten die Kreativität des Paares und die technische Perfektion in der Planung ihrer Projekte.

Christa Ahrens-Wilke

 

Gelesen 122 mal Letzte Änderung am Montag, 10. Oktober 2022 14:46

Schreibe einen Kommentar

50 Jahre Meerbusch

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER des Meerbuscher Kulturkreises bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
captcha 

Kalender

« Dezember 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Finde uns auf Facebook