ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
25.01.2014
Zeit:
15:00
Ort:
Lehmbruck-Museum, Duisburg
Adresse:
Friedrich-Wilhelm-Straße 40, 47051 Duisburg, Deutschland

Führung: Dr. Margot Klütsch (90 Minuten)
Kosten: 15 € (Eintritt und Führung plus DB-Fahrtkosten)
Anmeldung: 02132-7594082 (AB)
Treffpunkt Bahnhof Osterath:13.10 Uhr (Gruppenfahrt)
Treffpunkt Museumskasse: 14.45 Uhr.

Wie kaum eine andere Kunstrichtung steht der deutsche Expressionismus für den Aufbruch der Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung präsentiert
ausgewählte Gemälde, Skulpturen und Grafiken der wichtigsten Vertreter des Expressionismus aus der Sammlung des LehmbruckMuseums. Vertreten sind be-deutende Brücke-Künstler wie Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner und Erich Heckel ebenso wie der „Blaue Reiter" - Mitbegründer Franz Marc und dessen Künstler-kollegen August Macke, Alexej von Jawlensky und Max Beckmann. Im Zentrum der Ausstellung steht die Beziehung Wilhelm Lehmbrucks zu den Werken des deutschen und europäischen Expressionismus. So zeigen Skulpturen von Alexander Archipenko und André Derain die europäischen Entwicklungen dieser Zeit im Vergleich zu den Arbeiten Lehmbrucks.

Kategorie Ausstellungen | Hits 1848