Mittwoch, 27 April 2016 12:13

Fotoausstellung “FOTObalance mehr als fotos …” vom 6. bis 14. August 2016

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Künstlergruppe mit Anita Schüller, Herbert Kröll, Ingo Blank und Rüdiger Kwade präsentieren in diesem Jahr ihre vielfältigen Natur-, Architektur- und Kunst-Fotos in den Räumen des “Alter Güterbahnhof" in Meerbusch-Osterath.

Austellungsort
“Alter Güterbahnhof"
Ladestraße 3
40670 Meerbusch-Osterath

Einmal mehr dient die Ausstellungsfläche „Alter Güterbahnhof" in Meerbusch-Osterath als Austragungsort für eine vielfältige und kommunikative Veranstaltung. Denn neben der Fotoausstellung FOTObalance, welche vom 4. bis 14. August 2016 sattfindet, wird es einige Aktionen der Künstlergruppe geben.

Zuerst einmal sind alle ganz herzlich zur Vernissage am ersten Tag der Fotoausstellung eingeladen. Die Eröffnungsveranstalltung findet am Samstag, den 6. August, ab 18 Uhr statt.

Am ersten Sonntag, den 7. August, wartet etwas besonderes auf die Besucher der Ausstellung. Eine FOTOBOX “to be a star” lädt alle ein, sich selbst in Szene zu setzen. Alleine oder in einer Gruppe, mit Kunstwerk oder Künstler, alle Möglichkeiten sind gegeben. Mit dem Selbstauslöser in der Hand wird so jeder zum Künstler. Die FOTOBOX “to be a star” öffnet ihre Türen von 15 bis 18 Uhr.

Am zweiten Wochenende steht der EXHIBITIONSALE auf dem Programm. In der angenehmen Atmosphäre des alten Güterbahnhofs, kann am Sonntag, den 14. August, von 15 bis 18 Uhr auf einem Fotomarkt gestöbert und gekauft werden. Neben den Ausstellungs-Exponaten zeigen die Künstler auch ihre anderen Werke. Es wird kleine und große Fotos, sowie Einzelstücke der vier Künstler zu sehen geben. Mit den Künstlern kann über ihr vielfältiges Portfolio diskutiert werden und es bietet sich die Gelegenheit die Werke zu erwerben und mit nach Hause zu nehmen.

Mehr als Fotos ...

Ansprechpartner:

Rüdiger Kwade
fon +49176.42162662
mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über die Künstler

Anita Schüller, geboren in Wiener Neustadt (Österreich), beschäftigt sich seit einigen Jahren neben der Malerei überwiegend mit der Naturfotografie in allen möglichen Facetten. Ihr Motto: "Natur ist Kunst, Kunst ist Natur!"

Seit 2007 widmet sich Herbert Kröll aus Düsseldorf der Schwarz/Weiß-Fotografie, Foto- und Computerdesign. Seine Arbeiten bilden, zum Teil verfremdet, Architektur, Kunst und Natur ab. Computergrafiken gehören ebenso zu seinem Repertoire wie die digitale Bearbeitung seiner Fotografien.

Die Arbeiten von Ingo Blank (seit 1961 ambitionierter Hobbyfotograf und mit seinen 82 Jahren der älteste in der Künstlergruppe) bestechen durch ihre Naturverbundenheit und bilden ein breites Spektrum bis hin zur Makrofotografie ab.

Die Vorliebe des Erfurters Rüdiger Kwade gilt der Street- und Architektur ebenso wie der sog. Lost-Places-Fotografie. Man trifft ihn oft in vom Verfall bedrohten Gebäuden, deren ursprüngliche Nutzung bereits in Vergessenheit geraten ist. Ebenso hat er sich dem "Spielen" mit Fotomotiven, durch die farbliche Betonung von Details, verschrieben.

Gelesen 1453 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 27 April 2016 12:36

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER des Meerbuscher Kulturkreises bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Kalender

« Januar 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Finde uns auf Facebook